top of page

Hilft ein Nackenkissen bei Nackenschmerzen? 5 Gründe sich noch heute ein Nackenkissen zuzulegen!


Ein Nackenkissen bietet zahlreiche Vorteile. Angefangen von einem besseren Schlaf, bis hin zur Schmerzlinderung. Ein Nackenkissen kann auch gegen nächtliches Schnarchen helfen! Die Reduzierung von Nackenschmerzen ist einer der wichtigsten Vorteile eines Nackenkissens, aber nicht der Einzige. Selbst Menschen ohne Rücken- oder Nackenschmerzen können von einem qualitativ hochwertigen Nackenkissen profitieren.


Wenn Du Dich zu den wichtigsten Vorteilen eines Nackenkissens informieren möchtest, kannst Du im folgenden Artikel mehr erfahren.


Frau Schläft auf Nackenkissen. MorningFit.org Welches Nackenkissen benutzen.
Ein Nackenkissen unterstütz einen entspannten Schlaf. Empfehlung von MorningFit.org


Warum ein Nackenkissen verwenden? 5 gute Gründe sich noch heute ein Nackenkissen zuzulegen!



1. Ein orthopädisches Nackenkissen unterstützt Deine Halswirbelsäule


Während des Schlafens sollte sich Deine Wirbelsäule entspannen. Die Schwerkraft, die den ganzen Tag auf Deine Wirbelsäule wirkt, lässt Dich im Laufe des Tages etwas kleiner werden. Deshalb bist Du morgens größer, als vor dem Schlafengehen. Während Du liegst, kann sich Deine Wirbelsäule wieder ausdehnen. Der Druck, sowie die Spannung auf Knochen, Muskeln und Bänder reduziert sich.


Wenn Du jedoch in einer unnatürlichen oder ungesunden Position schläfst, kann sich Deine Wirbelsäule nicht richtig regenerieren. Nackenschmerzen oder sogar ein steifer Nacken können die Folge sein.


Einer der wichtigsten Vorteile eines orthopädischen Nackenkissens besteht darin, dass Deine Wirbelsäule besser gestützt wird und sich strecken kann. Diese zusätzliche Unterstützung und Ausrichtung ermöglicht es Deinen Muskeln, sich zu entspannen, sodass Du morgens nicht mit Schmerzen aufwachst.



2. Ein Nackenkissen kann helfen Verspannungen im Nacken vorzubeugen


Wenn Du jeden Morgen mit steifem oder schmerzendem Nacken aufwachst, könnte es am falschen Kissen liegen. Der Austausch Deines alten, abgenutzten Kissens gegen ein Nackenkissen könnte dieses Problem gegebenenfalls lösen.


Ein gutes, orthopädisches Nackenkissen ist so geformt, dass es Deine Halswirbelsäule optimal unterstützt. Es hilft Deinen Nackenmuskeln und Knochen, sich auszuruhen, sodass Du beim Aufwachen keine Beschwerden hast.



3. Ein Nackenkissen hilft Deine Wirbelsäule auszurichten


Viele Menschen kämpfen mit einer schlechten Körperhaltung, die zu Rückenschmerzen, Wirbelsäulenproblemen, hängenden Schultern, Gelenkdegeneration, Muskelverspannungen und sogar einem Bauchansatz führen kann.


Erkrankungen wie Skoliose, Ischias und Kyphose können lebenslange Probleme darstellen und werden oft durch eine langjährige, schlechte Körperhaltung verursacht.


Egal, ob Du ein orthopädisches Nackenkissen beim Sitzen oder Liegen verwendest, es kann Deinen Körper darauf konditionieren, eine bessere Haltung einzunehmen und das Risiko von Rücken- und Wirbelsäulenproblemen dauerhaft reduzieren.



4. Ein orthopädisches Nackenkissen kann helfen Schnarchen zu reduzieren


"Schatz. wach auf. Ich kann nicht schlafen bei dem Lärm. Du fällst mal wieder einen ganzen Wald." So, oder so ähnlich schon mal gehört?


Schnarchen kann für Deinen Körper und auch Deine Partnerschaft eine große Belastung sein. Wenn Du oder Dein Partner während der Nacht ununterbrochen schnarcht, kann das richtige, orthopädische Nackenkissen helfen, wieder ruhig schlafen zu können.


Menschen schnarchen, weil ihre Atemwege blockiert oder eingeengt sind. Schnarchen kann viele Gründe haben. Oft liegt das an der Schlafposition. Ein unterstützendes Nackenkissen richtet Deinen Kopf und Nacken aus, öffnet die Atemwege vollständig und reduziert so das Schnarchen!



Anzeige.

Hier ist der Testsieger





5. Ein orthopädisches Nackenkissen kann gegen Nackenschmerzen helfen


Einer der Hauptvorteile des Schlafens auf einem orthopädischen Nackenkissen besteht darin, dass Nackenschmerzen reduziert oder gar beseitigt werden können. Aber kann ein Nackenkissen Nackenschmerzen dauerhaft heilen? Leider nein! Nackenkissen sind keine Allheilmittel, sondern lediglich ein Werkzeug zur Schmerzlinderung.


Bei einigen Menschen hat das Schlafen mit einem Nackenkissen ihre Nackenschmerzen beseitigt, aber das trifft nicht auf alle zu. Zum Beispiel, wenn Du viel am Schreibtisch arbeitest und Dein Arbeitsplatz nicht ergonomisch ist. Höchstwahrscheinlich ist das die Ursache Deiner Nackenschmerzen. Und diese werden sich erst bessern, wenn Du der Ursache den gar aus machst.


Ein Nackenkissen löst nur Ausrichtungs- und Unterstützungsprobleme während des Schlafens oder bei Verwendung, kann jedoch nicht alle Nackenprobleme lösen, wenn andere Ursachen für die Schmerzen verantwortlich sind.



Wie schläft man auf einem Nackenkissen richtig?


Idealerweise unterstützt das Nackenkissen Deinen Kopf und Nacken in derselben Höhe, so dass Deine Wirbelsäule nicht belastet wird.


Bei der Verwendung eines Nackenkissens solltest Du Deinen Nacken so positionieren, dass er auf dem erhöhten Bereich des Kissens ruht, während Dein Kopf in der Vertiefung des Kissens liegt.


Wenn Du Deinen Kopf zu hoch auf das Kissen legst, liegen Deine Schultern auf dem erhöhten Teil und Deine Wirbelsäule gerät aus dem Lot. Wenn Du Deinen Kopf zu niedrig auf das Kissen legst, führt dies zu einer starken Krümmung des Nackens, was Deine Muskeln und Bändern reizt.


Ein Nackenkissen kann ein hervorragendes Werkzeug zur Linderung von Nackenschmerzen sein, wenn die Ursache der Schmerzen in der falschen Schlafposition liegt. Es kann aber auch die Symptome verschlimmern, wenn es unsachgemäß verwendet wird.


Welches Nackenkissen eignet sich für Seitenschläfer?


Seitenschläfer benötigen ein Kissen, das den Kopf und Nacken wie in einer Wiege stützt und dabei den richtigen Winkel beibehält, um Belastungen zu vermeiden. Im besten Fall sollte das Nackenkissen für Seitenschläfer in der Höhe anpassbar sein, was es für die meisten Schlafpositionen geeignet macht.



Wie benutzt man ein Nackenkissen im Flugzeug und was bringen Nackenhörnchen?


Mann schläft im Flugzeug. Wie Du ein Nackenkissen benutzt.
Nackenkissen im Flugzeug.

Das Nackenkissen Elevate (Affilliate Link) ist wohl das meist gesuchte Nackenkissen für Reisen im Auto oder Flugzeug. Aber was bringt dieses kuschelige "Hörnchen" Deinem Nacken wirklich?


Einige Menschen empfinden diese Nackenkissen als unangenehm. Das liegt aber an der falschen Handhabung und am falschen Kissen.


Der Trick bei der Sache ist, das Nackenkissen so zu drehen, dass Dein Nacken in Wage gehalten wird.



Hier noch ein paar Gründe für den Gebrauch eines Nackenkissens im Flugzeug und beim Reisen:


1. Ein Nackenkissen sorgt für Entspannung während des Fluges:


Ein Reisekissen für den Nacken kann Dir helfen, Dich während des Fluges zu entspannen und leichter einzuschlafen, insbesondere wenn Du Schwierigkeiten hast, in einer unbekannten Umgebung zu schlafen.


2. Ein Nackenkissen unterstütz eine verbesserte Haltung:


Ein Reisekissen unterstütz Dich dabei Deine Haltung beim Sitzen zu verbessern, was Nacken- und Rückenschmerzen vorbeugen kann. Es kann Halt für Deinen Nacken und Kopf bieten und so Steifheit und Unbehagen reduzieren.


3. Ein Nackenkissen braucht wenig Platz


Reisekissen sind in der Regel klein und leicht, was sie einfach zu verstauen und auf Reisen mitzunehmen macht. So lange es ins Handgepäck passt, darfst Du es mit ins Flugzeug nehmen.


4. Ein Nackenkissen kann für besseren Schlaf beim Reisen sorgen:


Ein Reisekissen kann Dir dabei helfen, während der Reise besser zu schlafen, was sich positiv auf Dein allgemeines Wohlbefinden auswirken kann. Du fühlst Dich wahrscheinlich frischer und energiegeladener, wenn Du Dein Ziel schließlich erreicht hast.


5. Weniger gestresst mit einem Nackenkissen reisen


Reisen kann stressig sein, und ein bequemes Nackenkissen kann dazu beitragen, diesen Stress zu reduzieren, indem es Dir ein Gefühl von Komfort und Vertrautheit vermittelt.



Was sagt die Wissenschaft zur Wirksamkeit von Nackenkissen?


Nackenkissen sind keine reine Erfindung der Industrie, um Cash zu machen. Auch die Wissenschaft beschäftigt sich mit deren Wirksamkeit. Folgende drei Studien möchten wir hier benennen:


Studie 1 überprüfte die Wirksamkeit von Nackenkissen bei Nackenschmerzen


Diese systematische Überprüfung und Metaanalyse von verschiedenen Studien zeigt, dass Nackenkissen eine signifikante Reduktion von Nackenschmerzen bewirken können.

Die Verwendung von Nackenkissen führte zu einer verbesserten Nackenhaltung und einer Verringerung von Schmerzen bei den Teilnehmern.

Quelle: Chen X, et al. (2018). Effectiveness of cervical pillows for neck pain: a systematic review and meta-analysis. Journal of Back and Musculoskeletal Rehabilitation, 31(3): 421-431.



Studie 2 untersuchte sie Auswirkungen von Nackenkissen auf die Schlafqualität


Die Teilnehmer, die Nackenkissen verwendeten, berichteten von einer Verbesserung ihrer Schlafstörungen, einer erhöhten Schlafdauer und einer verbesserten subjektiven Schlafqualität.

Quelle: Yang B, et al. (2019). The effects of cervical pillows on sleep quality: A systematic review and meta-analysis. Sleep Medicine Reviews, 48: 101210.



Studie 3 untersuchte die Wirksamkeit eines Nackenkissens zur Verringerung von Nackenschmerzen und zur Verbesserung der Schlafqualität.


Diese randomisierte kontrollierte Studie untersuchte die Auswirkungen eines Nackenkissens auf Nackenschmerzen und Schlafqualität. Die Ergebnisse zeigten,


...dass die Verwendung eines Nackenkissens zu einer signifikanten Reduktion von Nackenschmerzen führte, und die Schlafqualität der Teilnehmer, verbesserte.

Quelle: Abbasnejad E, et al. (2017). Effectiveness of a cervical pillow in reducing neck pain and improving quality of sleep. Journal of Manipulative and Physiological Therapeutics, 40(8): 562-569.



Studie 4 untersuchte, ob Nackenhörnchen dazu beitragen können, Schmerzen und Unwohlsein während des Fliegens zu reduzieren.


In der randomisierten kontrollierten Studie wurden Fluggäste entweder einer Gruppe mit Nackenhörnchen oder einer Kontrollgruppe ohne Nackenhörnchen zugeordnet. Es wurden verschiedene Parameter wie Nackenschmerzen, Unwohlsein und allgemeine Zufriedenheit gemessen.


Die Ergebnisse der Studie zeigten,

...dass die Teilnehmer, die Nackenhörnchen verwendeten, eine signifikante Reduktion von Nackenschmerzen und Unwohlsein während des Fluges berichteten im Vergleich zur Kontrollgruppe. Die allgemeine Zufriedenheit war ebenfalls höher in der Nackenhörnchengruppe.

Quelle: Chen, C.-Y., Biswas, D., Chen, Y.-T., Lin, C.-H., Lin, S.-H., & Lin, C.-H. (2016). Evaluation of Neck Support for Reducing Pain and Discomfort During Air Travel: A Randomized Controlled Trial. Journal of Manipulative and Physiological Therapeutics, 39(3), 202–207. doi:10.1016/j.jmpt.2016.01.002



Was hilft noch besser gegen Nackenschmerzen als ein Nackenkissen?


Richtig: Eine gesunde Nackenmuskulatur hilft gegen Nackenschmerzen!


Auch wenn es langweilig klingt, mal wieder ist Sport die beste Lösung gegen Nackenschmerzen, denn ein gesunder, kräftiger Nacken ist widerstandsfähiger. Ein Nackenkissen ist zwar schön und gut, aber es hilft eben nur bedingt, wenn die Nackenmuskulatur verkümmert ist.


Altersbedingte Veränderungen, wie beispielsweise die Abnutzung der Bandscheiben und Gelenke und vor allen Dingen der Verlust der Muskelkraft wirken sich negativ auf die Nackengesundheit aus. Diese Veränderungen können zu Nackenschmerzen, Nackensteifheit und eingeschränkter Beweglichkeit führen.


Die gute Nachricht: Nackentraining kann gegen Nackenschmerzen helfen!


Du kannst Deine Nackenmuskulatur durch gezielte Übungen stärken. Versuche außerdem eine ergonomische Körperhaltung beizubehalten und regelmäßige Pausen während sitzender Tätigkeiten einzulegen.


5 sehr hilfreiche Übungen zur schnellen Entlastung Deiner verspannten Nackenmuskulatur erklären wir Dir sehr gerne im Artikel: Nackenverspannungen lösen - 5 einfache Übungen


Weitere Tipps gegen Nackenschmerzen gibt der Artikel: Schmerzen im oberen Nackenbereich: Ursachen und Lösungen


Das Team von MorningFit.org bietet verschiedene Fitnesskurse an, darunter spezielle Kurse für Deine Nacken- und Rückengesundheit.



Was sagt der Nacken-Experte Gino Bruno zum Thema?


"Ein Nackenkissen hilft in erster Linie die Wirbelsäule gerade zu halten und den Nacken zu entlasten. Das hilft aber nur dann gegen Nackenschmerzen, wenn die Nackenmuskulatur ausreichend trainiert ist.


Alle arbeiten am Smartphone oder am PC. Der Nacken steht dabei immer unter Spannung.

Mein Team und ich helfen durch gezieltes Training und Stärkung der Nackenmuskulatur die Belastung auf die Wirbelsäule zu reduzieren, und die Muskeln um den Nackenbereich herum, zu entspannen und zu unterstützen.


Wichtig dabei ist, die richtigen Übungen auszuwählen, und auf eine korrekte Technik, zu achten. Dazu haben wir diverse Nackenprogramme entwickelt, um Deine Nackenschmerzen schnell in den Griff zu bekommen."





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page